Gladiator Sandalen für Damen

Gladiator SandalenSandalen zählen zu den Klassikern der Sommerbekleidung und sind in ihren vielfältigen Ausführungen definitiv mit die wandlungsfähigsten Vertreter von Sommerschuhen. Neben Riemchensandalen, Zehentrenner-Sandalen und Modellen mit Plateau- oder Keilabsatz, sind besonders die Gladiator Sandalen ein angesagter Trend und durch ihre außergewöhnliche Form ein echter Hingucker. Die Gladiator Sandale, die im Handel auch unter dem Namen Römersandale geführt wird, besteht im Grunde genommen aus einer flachen Sohle, die mittels verschiedener Bändchen und Riemen, die um den Fuß, Knöchel oder gar größere Teile des Beins wickeln lassen, befestigt wird.

Online Shop für Gladiator Sandalen 2017

Ein Trend aus dem alten Rom auf den Laufstegen der Neuzeit

Gladiator SandalenDie Gladiator Sandale gilt als eine der ältesten Ausführungen von Schuhwerk und wurde im alten Rom nicht nur von den namensgebenden Arenakämpfern, den Gladiatoren, sondern von der gesamten Bevölkerung getragen. Sowohl Männer als Frauen und auch Kinder trugen diese raffinierte Sandalenvariante, die damals unter dem Namen Calceus bekannt war und und aus einer einfachen Sohle und Lederbändern bestand, die um den Fuß und Unterschenkel gewickelt wurden. Bereits schon damals wurde zwischen Damen- und Herrenmodellen unterschieden:

Während die Damenmodelle aus weicherem und teilweise gefärbtem Leder gefertigt waren, durften die Schuhe für die Männer ruhig aus festeren und gröberen, generell naturbelassenen Materialien, sein. Die Anzahl der Riemen war zu dieser Zeit allerdings nicht wie heute eine Frage des persönlichen Geschmacks, sondern zeigte den sozialen Rang und die Position des Trägers an. Die damals üblichen Nägel, die in die Sohle geschlagen für mehr Halt und Trittsicherheit sorgen sollten, sind heute verschwunden, aber die Popularität der Gladiator Sandalen bleibt weiterhin bestehen.

Waren vor wenigen Jahren noch besonders die Ausführungen mit Absatz angesagt, treten nun auch immer mehr flache Modelle in den Vordergrund, die mit einer besonders hohen Schnürung bis unter das Knie für einen reizvollen Anblick sorgen.

Zahlreiche internationale Stars halten den Trend hoch, ebenso wie die ganz großen Label, wie etwa:

  • McQueen
  • Chloé
  • Valentino
  • Isabel Marant
  • Laurance Dacade
  • Gianvito Rossi

Die neuen Römersandalen sind in ihren Ausführungen allerdings deutlich verspielter als die Vorgänger aus dem alten Rom. Neben den traditionellen Schnürriemen können auch größere Zierelemente aus Leder, Fransen, Nieten und Glitzersteine zum Einsatz kommen. Die flache Sohle ist zwar weiterhin sehr beliebt, aber auch Varianten mit Keilabsatz oder Plateausohle werden zum Kauf angeboten. Wenig geändert hat sich an dem verwendeten Material. Hochwertiges Leder ist immer noch der beliebteste Werkstoff, aber auch preiswertere Optionen wie Kunstleder werden verarbeitet.

Firma Valentino SpA Chloé Gianvito Rossi
Gründungsjahr 1959 1952 2006
Besonderheiten
  • Vorbestellungen bei einigen Artikeln möglich
  • Auflistung der verschiedenen Größen
  • Store-Finder
  • auf Damenode spezialisiert
  • Gianvito Journal
  • Boutiquen in Mailand, London, Hong Kong und Paris

Neuer Trend in vielfältiger Ausführung – Schuhe für römische Gladiatoren

Galten die Sandalen im alten Rom als adäquate Fußbekleidung nicht nur für römische Gladiatoren, sondern generell für Mann, Frau und Kind, werden die Römersandalen heute größtenteils eher in der Damenmode angeboten. Modelle für Herren sind seltener zu finden und gehören häufig zu den Ausrüstungsutensilien von Anbietern von Karnevalsbedarf. Bei diesen Modellen handelt es sich dann aber keinesfalls um hochwertiges Schuhwerk, sondern um Kostümbedarf, der aus günstigen Synthetikstoffen gearbeitet wird.

Tipp! Im Bereich der Damenmode hat die Gladiatoren Sandale allerdings einen festen Platz unter den Sommerschuhen erobert und zählt zu einer der angesagtesten Sandalenausführungen.

Hier werden die Sandalen in allen gängigen Größen und Passformen angeboten, häufig auch in Kindergrößen für fashion-affine Mädchen. Die Zehenkappe ist meist rund, die Schnürung je nach Designer und Modell entweder Knöchel- oder Kniehoch. Weiches Veloursleder in den verschiedensten Färbungen sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Je nach Höhe des Schafts kann dieser bei einer reichhaltigen Verzierung zusätzlich mit einem Reißverschluss an der Beininnenseite geschlossen werden. Flache Ausführungen finden sich ebenso wie Modelle mit Keilabsatz oder Blockabsatz und auch Plateausohlen sind zu finden. Der Schaftbereich kann an der Ferse zudem geschlossen oder offen sein und auch Varianten mit Zehensteg lassen sich im Handel finden.

Einfach zu tragen und einfach zu stylen – die Römersandale

Gladiator SandalenÜblicherweise werden mit dem Schuhwerk Sandale nicht gerade Begriffe wie High Fashion oder Eleganz verbunden. Die Römersandale ändert dies allerdings sehr eindrucksvoll. Durch die vielfältigen Designmöglichkeiten, sehr hoch oder niedrig am Bein entlang geschnürt, flach oder mit Absatz, verspielt oder nüchtern, edgy oder klassisch, bietet diese Sandalenvariante dem Auge eine unerwartete Optik und passt perfekt zu gebräunter Haut.

Durch die Schnürung werden die Waden gekonnt in Szene gesetzt und der Blick auf die außergewöhnliche Schuhform und seine Trägerin gelenkt. Dadurch können selbst einfache Sommerkleider enorm aufgewertet werden. Die Gladiatoren Sandale ist überhaupt sehr vielfältig zu kombinieren. Egal ob zu leichten Jeans und einfacher Bluse oder zum weit schwingenden Sommerkleid, die Römersandale fügt sich harmonisch ins Gesamtbild ein und sorgt zudem für einen kleinen Eyecatcher.

Die Varianten mit Absatz lassen sich auch zu festlicheren Anlässen tragen und wirken in den Farben Gold oder Silber elegant, reizvoll und ungewöhnlich.

Tipp! Wollen Sie sich und Ihre Beine richtig in Szene setzen, sind Römersandalen in den warmen Sommermonaten die Schuhe Ihrer Wahl! Mit den passenden Verzierungen wie Nieten oder Fransen lassen sich die Sandalen sowohl rockig als auch sexy stylen und runden jedes Abendoutfit ab. Dabei können Sie gerne auch von der klassischen Farbskala abweichen und statt Schwarz, Braun oder Weiß auch knalligere Töne wählen.

Größentabelle Römersandalen

Damen36 (3 Inch)36,5 (3,5 Inch)37 (4 Inch)37,5 (4,5 Inch)38 (5 Inch)38,5 (5,5 Inch)39 (6 Inch)43,5 (9,5 Inch)40 (7 Inch)40,5 (7,5 Inch)41 (8 Inch)41,5 (8,5 Inch)42 (9 Inch)
Herren40 (6 Inch)40,5 (6,5 Inch)41 (7 Inch)41,5 (7,5 Inch)42 (8 Inch)42,5 (8,5 Inch)43 (9 Inch)44 (10 Inch)44,5 (10,5 Inch)45 (11 Inch)46 (12 Inch)

Vor- und Nachteile der Römersandalen

  • vielfältige Designs
  • für Frauen und Kinder geeignet
  • aus hochwertigem Leder
  • geringe Auswahl bei Herrenmodellen

Die Römersandale im Preisvergleich – Gladiator Sandalen günstig im Sale kaufen

Der Gladiatorenschuh liegt noch immer im Trend und findet sich auf den angesagtesten Laufstegen der Welt. Daher ist die Auswahl an den hippen Sandalen auch so groß wie nie zuvor. Neben den ganz großen Designern, die ihre Artikel aus feinstem Ziegenleder anfertigen lassen und preislich je nach Ausführung und Dekorelementen bei 500 bis 700 Euro pro Paar liegen, bieten auch Schuhhersteller aus dem mittleren und niedrigen Preissegment Gladiatoren Sandalen an.

Hier liegen die günstigsten Modelle bei unter 20 Euro, während die Modelle aus dem mittleren Preissegment, je nach verwendetem Material, preislich zwischen 35 und 100 Euro liegen. Im Online-Shop können Sie die Gladiator Sandalen auf Rechnung kaufen und bequem vor dem Bestellen einen Preisvergleich vornehmen und die besten Angebote finden. Oft lohnt sich auch das Kaufen außerhalb der Sommersaison, da die Gladiatoren Sandalen dann häufig zu besonders günstigen Preisen im Sale angeboten werden. Der Versand ist meistens auch recht billig. Hier können Sie auch Designermodelle zu reduzierten Preisen erwerbeb und auf Rechnung kaufen. Somit kann der Sommer kommen!