Kitten Heels für Damen

kittenheelsWer denkt, dass elegante Damenschuhe immer mit einem recht hohen Absatz einher gehen, der hat vielleicht noch nie von den Kitten Heels gehört. Die Schuhe erinnern in ihrem Design an die klassischen Pumps. Einen Unterschied gibt es jedoch. Der Absatz ist deutlich kleiner gehalten, schmal und filigran. Neben der Höhe ist es auch die Form, die einen Schuh überhaupt erst zu einem Kitten Heel werden lässt.

Online Shop für Kitten Heels 2017

Kitten Heels – was macht sie aus?

kittenheels2Die Bezeichnung „Kitten Heels“ fällt vermutlich nicht besonders oft, wenn Sie sich auf die Suche nach Schuhen machen. Der Grund dafür ist, dass diese Art der Schuhe in Deutschland gar nicht so bekannt geworden ist. Es gibt sie zwar und sie stehen auch in den Regalen oder sind im Online-Shop zu finden. Allerdings weiß kaum einer, wie die Schuhe tatsächlich heißen.

Wenn Sie sich auf die Suche nach Kitten Heels machen, dann halten Sie Ausschau nach einem Schuh, der:

  • einen Absatz zwischen 3 cm und 5 cm hat
  • einen leicht nach Außen gebogenen Absatz hat
  • vom Design her an Pumps erinnert.

Wenn Sie einen Kitten Heel sehen, dann werden Sie ihn erkennen auch wenn Sie ihn wahrscheinlich fälschlicherweise als Pumps einordnen werden.

Eine Ikone der 50er und 60er Jahre

Audrey Hepburn war nicht nur eine begnadete Schauspielerin sondern hatte auch ein ungewöhnliches Gespür für Mode. Sie hat das „Kleine Schwarze“ berühmt gemacht und war gleichzeitig eine Verfechterin der Kitten Heels. Das ist vor allem daher ein interessanter Fakt, dass die Schauspielerin eigentlich eher dafür bekannt war, zu flachen Schuhen zu greifen. Sie hat jedoch den Vorteil der Kitten Heels schnell erkannt. Diese Schuhe verleihen der Trägerin einen eleganten Auftritt und bieten dabei einem besonders hohen Tragekomfort und ein angenehmes Tragegefühl.

In den 1980er Jahren kamen die Kitten Heels aus der Mode. Dies war vor allem den Fakt geschuldet, dass die Damen sich für Jeans und Turnschuhe oder Plateauschuhe interessierten und somit der mädchenhafte Stil ein Stück weit verloren ging. Heute jedoch sind die Kitten Heels wieder auf dem Vormarsch. Inzwischen gibt es sie in verschiedenen Variationen und Designs.

Die verschiedenen Variationen der Kitten Heels

Auch wenn die Kitten Heels besonders häufig in der Form von klassischen Pumps angeboten werden, gibt es sie in vielen verschiedenen Variationen. Gerade im Sale haben Sie gute Chancen, die niedlichen Schuhe zu einem günstigen Preis zu erhalten. Sie finden die Kitten Heels ganz klassisch mit einer abgerundeten Spitze und an den Seiten verschlossen. Besonders elegant wirken auch die Modelle, die vorne spitz gehalten sind. Diese sorgen dafür, dass Ihr Fuß besonders schmal und feminin aussieht.

Gerade für den Sommer sind Kitten Heels in Form von Sandalen eine gute Wahl. Vorne offen und hinten nur durch einen Riemen verschlossen, lassen sie ausreichend Luft an den Fuß und kleiden dennoch perfekt. Eine schöne Kombination sind auch die Kitten Heels mit einem offenen Riemen am Hacken und vorne einer geschlossenen Spitze oder Rundung.

Tipp! Die Kitten Heels gibt es natürlich auch in Form von Stiefeln oder Stiefeletten. Allerdings sind sie in dieser Form noch weniger bekannt. Es kann aber auch sehr elegant aussehen, wenn Sie zu einem schmal geschnittenen Stiefel mit dem kleinen Absatz greifen und diesen zu einem Rock oder einem Kleid kombinieren.

Die Kitten Heels richtig kombinieren

Perfekt sind die Kitten Heels natürlich, wenn Sie ein Fan vom Fifties-Look sind. Ein leicht schwingender Rock oder sogar ein schönes Kleid und dazu die süßen Schuhe – so ziehen Sie ganz sicher die Blicke auf sich. Wenn dies für Sie kein Outfit für den Alltag ist, dann können Sie die schmal geschnittenen Schuhe auch zu einer eleganten Hose oder einem Business-Anzug tragen. Durch den kleinen Absatz tragen die Schuhe nicht auf, verleihen Ihnen aber dennoch den femininen Look.

Auch als Kontrast zu einer eher robusten Jeans oder einer kurzen Shorts machen sie eine gute Figur. Probieren Sie hier doch einfach einmal aus, wie Ihnen der Look gefällt, wenn Sie die filigranen Schuhe zu einer eng anliegenden Röhrenjeans tragen. Dazu eine Bluse oder ein lockeres Longshirt und schon sind Sie allen Herausforderungen gewachsen.

Welche Farbe darf es sein?

Auch wenn die Kitten Heels von ihrem Design her eher klassisch gehalten sind, gibt es sie dennoch in vielen Farbausführungen. In Schwarz sind sie ganz besonders beliebt. Aber auch Beige, Blau und Rot sind Farbtöne, die bei diesen Pumps sehr gut zur Geltung kommen.

Die Kitten Heels werden in verschiedenen Materialien angeboten. Leder ist natürlich immer eine gute Wahl. Wenn Sie sich aber für Modelle aus Kunstleder entscheiden, dann können Sie hier auch von dem beliebten Lack-Effekt profitieren. Die Kitten Heels in Lack haben einen besonders schönen Glanz und machen sich perfekt als Accessoire zu einem eher schlichten Look.

Tipp! Kitten Heels aus Leder sind für Ihre Füße die beste Wahl. Sie bieten Ihnen einen hohen Tragekomfort. Möchten Sie gerne günstige Angebote finden, dann können Sie im Sale Glück haben bei der Suche nach preiswerten Leder Heels.

Firma Gabor Shoes AG Peter Kaiser Schuhfabrik GmbH Paco Gil
Gründungsjahr 1949 1838 1982
Besonderheiten
  • Gabor Magazin
  • Gabor TV mit vielen Produktvideos
  • schnelle Lieferzeiten
  • alle Neuigkeiten der Marke auf eigenem Newsblog
  • Schuhe mit extravaganten Designs
  • international tätig

Bekannte Hersteller von Kitten Heels

kittenheels3Valentino ist einer der Verfechter der Kitten Heels und bietet die Schuhe in verschiedenen Variationen – wenn auch nicht ganz billig – an. Möchten Sie Kitten Heels günstig kaufen, dann lohnt es sich, nach anderen Marken Ausschau zu halten. So gibt es die Schuhe beispielsweise auch von:

  • Unisa
  • Michael Kors
  • Oxitaly
  • Paco Gil
  • T.U.K
  • Peter Kaiser

Gerade im Sale, wo die Angebote deutlich reduziert sind, haben Sie gute Chancen, ein Schnäppchen zu machen.

Vor- und Nachteile der Kitten Heels

  • hoher Tragekomfort
  • verschiedene Designs
  • bei vielen Herstellern erhältlich
  • in Deutschland nicht so bekannt

Kitten Heels kaufen – mit dem Preisvergleich sparen

Nehmen Sie sich etwas Zeit für den Kauf der Kitten Heels und nutzen Sie den Preisvergleich, um günstige Angebote zu finden. Der Preisvergleich geht die einzelnen Preise im Online-Shop durch und zeigt Ihnen, wo Sie die gewünschten Schuhe besonders günstig bestellen können – und das inklusive Versand.

Hinweis: Ein Vorteil beim Kauf im Online-Shop ist die Möglichkeit, die Kitten Heels auf Rechnung bestellen zu können. So müssen Sie nicht in Vorkasse gehen sondern lassen sich die Schuhe nach Hause liefern, probieren sie in aller Ruhe an, kombinieren sie zu Ihrem Lieblingslook und entscheiden dann, ob Sie die Kitten Heels auch wirklich behalten möchten.