Running Schuhe für Damen, Herren und Kinder

runningschuheRunning Schuhe gehören zu den Laufschuhen. Sie sind besonders auf die Bedürfnisse von Läuferinnen und Läufern ausgerichtet. Daher gibt es auch viele unterschiedliche Typen mit verschiedenen Dämpfungsgraden. Außerdem stehen Modelle für Sommer und Winter zur Verfügung. Damit können Sie das ganze Jahr über im Outdoor-Bereich aktiv sein. Sowohl für Running im Wald als auch auf der Straße ist das richtige Modell erhältlich. Überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt der Ausführungen und finden Sie im Running Schuhe Test Ihren persönlichen Testsieger. Vielleicht finden Sie sogar im Sale das beste Exemplar.

Online Shop für Running Schuhe 2017

Individuelle Running Schuhe im Test

Running SchuheJeder Mensch ist unterschiedlich. Deshalb müssen auch Schuhe speziell auf die Anforderungen des Körpers zugeschnitten sein. Um die richtigen Modelle für Running zu finden, sollten Kriterien wie

  • Geschlecht
  • Gewicht
  • Abrollverhalten
  • Fußtyp und
  • Einsatzgebiet

berücksichtigt werden. Je höher das Körpergewicht ist, desto stärker muss die Dämpfung sein. Das schont die Gelenke, Muskeln und Bänder. So kann schon der Schuh einiges an Energie abfangen und nicht alles wird auf die Gelenke verlagert. Das ist sowohl beim einfachen Joggen als auch Free Running und Natural Running wichtig.

Ein weiterer Punkt ist die Fußstellung des Sportlers. Es gibt Über- und Unterpronierer sowie Normalläufer. Je nach Typ werden bestimmte Pronationsstützen in Schuhe eingebaut. Damit der Schuh die Bewegung des Läufers optimal abfangen kann, ist eine bestimmte Dämpfung und Stabilität entscheidend.

Natürlich spielt auch das Einsatzgebiet eine große Rolle. Dafür sollten Sie sich vorab einige Fragen stellen. Laufen Sie stets durch die Stadt auf hartem Asphalt oder nehmen Sie meistens die Waldwege? Bevorzugen Sie ein gemütliches Tempo oder sind Sie beim Running lieber schnell unterwegs?

Anhand der vielen Vorüberlegungen wird auch deutlich, warum es so viele verschiedene Modelle von Running Schuhen gibt. Zur Auswahl stehen

  • Natural Running Schuhe
  • Free Running Schuhe
  • Neutralschuhe
  • Dämpfungsschuhe
  • Trailschuhe
  • Wettkampfschuhe und
  • Stabilitätschuhe.

Egal, für welchen Schuh Sie sich am Ende entscheiden, vorher sollten Sie auf jeden Fall die Erfahrungsberichte anderer Kunden durchlesen. Auf diese Weise können Sie herausfinden, ob der Running Schuh auch in der Praxis hält, was er verspricht.

Natural Running – das besondere Lauferlebnis

Ein in den letzten Jahren beliebter Trend im Bereich Running ist Natural Running. Dabei werden Schuhe getragen, die Ihnen das Gefühl vermitteln, Sie liefen barfuß. Die Schuhe haben eine flache Sohle, wenig Dämpfung und eine geringe Fersensprengung. Diese Eigenschaften sollen, laut Experten, zu einem gesunden und natürlichen Laufstil beitragen. Empfohlen wird, dass Anfänger nicht sofort auf Natural-Running-Schuhe zurückgreifen. Untrainierte Füße benötigen zunächst Stabilität und Dämpfung beim Running.

Tipp! Bevor Sie Ihre Natural Running Schuhe bestellen, sollten Sie einen genauen Preisvergleich durchführen. Mitunter werden Sie auf günstige Angebote stoßen. Meist sind Auslaufmodelle reduziert, wenn gerade eine neue Generation auf den Markt kommt. Zudem sollten Sie auf Erfahrungen und Empfehlungen anderer Nutzer vertrauen.

Aufbau der Running Schuhe

Die Herstellung der Running Schuhe ist sehr aufwendig. Dabei ist die Kombination aus Material und Verarbeitung besonders entscheidend. Im Running Schuhe Test erfahren Sie unter anderem, ob die Schuhe gut verarbeitet sind. Ein ordentlicher Joggingschuh hält bis zu 1.000 km.

Das Obermaterial mit Fersenkappe wird zuerst vernäht. Im nächsten Schritt wird es auf Leisten gezogen und unter hohem Druck auf die Sohle geklebt. Diese setzt sich aus Zwischensohle, Außensohle, Mittelfußbrücke und eventueller Pronationsstütze zusammen. Dazwischen finden sich Dämpfungselemente, je nachdem welchen Schuhtyp Sie kaufen.

Größentabelle Running Schuhe

DamenHerrenKinder
36 (3 Inch)40 (6 Inch)27 (9 Inch)
36,5 (3,5 Inch)40,5 (6,5 Inch)27,5 (9,5 Inch)
37 (4 Inch)41 (7 Inch)28 (10 Inch)
37,5 (4,5 Inch)41,5 (7,5 Inch)29 (10,5 Inch)
38 (5 Inch)42 (8 Inch)30 (11 Inch)
38,5 (5,5 Inch)42,5 (8,5 Inch)30,5 (11,5 Inch)
39 (6 Inch)43 (9 Inch)31 (12 Inch)
39,5 (6,5 Inch)43,5 (9,5 Inch)31,5 (12,5 Inch)
40 (7 Inch)44 (10 Inch)32 (13 Inch)
40,5 (7,5 Inch)44,5 (10,5 Inch)33 (14 Inch)
41 (8 Inch)45 (11 Inch)33,5 (1 Inch)
41,5 (8,5 Inch)46 (12 Inch)34 (1,5 Inch)
42 (9 Inch)34,5 (2 Inch)
35 (2,5 Inch)
36 (3 Inch)

Running Schuhe für Damen

Running SchuheFrauen verfügen von Natur aus über andere anatomische Voraussetzungen als Männer. Daher ist es nur logisch, dass es extra Modelle für Damen auf dem Markt gibt. Diese passen sich besser an den Fuß der Frau an. So wird auch die Wahrscheinlichkeit von Sportverletzungen verringert.

Auch optisch unterscheiden sich die Schuhe von denen der Herren. Das spiegelt sich besonders in den Farben wider. Zur Auswahl stehen beispielsweise Grün, Blau, Rot, Lila, Rosa und Gelb. Auch Muster in verschiedenen Farbtönen sind möglich. Zudem können Sie Running Schuhe kaufen, die in dezenten Farben, wie Schwarz und Grau, gestaltet sind. Mit dem richtigen Design macht Running noch mehr Spaß.

Weiterhin sind die Größen an die kleineren Füße der Frau angepasst. Gute Running Schuhe für Damen gibt es in der Regel in den Größen 36 bis 42. In Ausnahmefällen ist auch einmal eine 43 erhältlich.

Mit starken Marken nach vorne laufen

Im Running Schuhe Test konnten viele Modelle überzeugen. Am besten haben im Test die führenden Marken abgeschnitten. Bei den Natural Running Schuhen überzeugen Nike und Asics. Sie punkten durch ihre starke Flexibilität. Besonders der Nike Free 3.0 Flyknit nimmt bei den Nutzern einen hohen Stellenwert ein. Er verfügt über einen Sockenschaft, der sich optimal an die Füße des Läufers anpasst. Er ist vorwiegend für Asphalt-Läufer geeignet.

Für Jogger, die sich nicht zwischen Wald und Straße entscheiden können, bietet der Test Running Schuhe mit größerer Dämpfung. Hier ist Adidas ganz weit vorne. Der Hersteller hat Schuhe im Sortiment, die über eine gute Dämpfung und Pronationsstützen verfügen. Auch Modelle anderer Marken, wie Cross, Kappa und Newton, haben im Test gut abgeschnitten.

Tipp! Am besten machen sie sich selbst ein Bild von den Testsiegern im Running Schuhe Test und entscheiden aufgrund Ihrer Bedürfnisse und Vorlieben, welcher Schuh zu Ihnen passt. Vielleicht machen Sie im Sale sogar ein Schnäppchen.

Nike Asics Adidas
Gründungsjahr 1964 1949 1949
Besonderheiten
  • kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 50 €
  • Personalisierung von Schuhen vor der Bestellung möglich
  • auf der Webseite kann online ein individueller Trainingsplan erstellt werden
  • kostenlose Lieferung
  • auf Sportbekleidung spezialisiert
  • Individualisierung während der Bestellung online möglich

Vor- und Nachteile von Running Schuhen

  • mit verschiedenen Dämpfungsgraden erhältlich
  • lange Haltbarkeit
  • geringeres Verletzungsrisiko
  • die falsche Schuhauswahl kann zu Problemen beim Laufen führen

Running Schuhe günstig kaufen

Im Online-Shop finden Sie verschiedene Running Schuhe von allen führenden Marken, wie Adidas, Nike und Asics. Auch Testsieger sind dabei. Beim Kauf der Schuhe sollten Sie darauf achten, dass diese nicht billig verarbeitet sind. Das qualitativ hochwertige Material sorgt dafür, dass Sie lange Freude an Ihrem Produkt haben. Im Testbericht können Sie sich davon überzeugen. Auch der Versand geht bei der Online-Bestellung recht schnell. Meist ist Ihre Sendung innerhalb von 3 Tagen bei Ihnen. Sie können Running Schuhe auf Rechnung kaufen. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Schuhe erst nach Erhalt zu bezahlen. Gefallen Sie Ihnen doch nicht, können Sie diese bequem zurückschicken.