Sandaletten für Damen, Herren und Kinder

sandalettenSandalen oder Sandaletten? Kaum einer kennt den Unterschied zwischen diesen beiden Schuharten. Dabei ist dieser relativ einfach gehalten. Sandaletten sind nichts anderes als Sandalen mit Absatz. Die Sandalen selbst gelten mit als die ältesten Schuhe der Welt und sind schon aus Zeiten der Antike bekannt. Bis heute dürfen sie auf keinen Fall im Schuhschrank fehlen und wer Lust auf die feminine Variante hat, der greift zu den Sandaletten.

Online Shop für Sandaletten 2017

Sandaletten – Schuhe mit Absatz auf dem Vormarsch

SandalettenSandaletten Damen sind sozusagen die weibliche Variante der klassischen Sandale. Denn die Sandale selbst ist ein Schuh, der für Damen, Herren und Kinder gleichermaßen entwickelt wurde. Er verfügt über einen flachen Absatz und eine dünne Sohle und ist damit der ideale Sommerschuh. Natürlich gibt es die Sandale heute auch in Ausführungen, die ganz klar deutlich machen, ob es sich hierbei um einen Schuh für Frauen oder Männer handelt.

Die Sandaletten aber sind direkt auf die Wünsche und Vorstellungen von Damen zugeschnitten. Mit Absatz versehen strecken sie optisch das Bein und verleihen einem eher lässigen Look eine elegante Seite.

Die verschiedenen Arten von Sandaletten

Natürlich ist aber, wie sollte es in der Mode auch anders sein, eine Sandalette nicht gleich eine Sandalette. Stattdessen gibt es hier ganz verschiedene Sandaletten Damen, die sich vor allem durch den Absatz selbst aber auch durch das Design unterscheiden:

  • KeilsandalettenKeilsandaletten sind ganz besonders beliebte Sandaletten für den Sommer. Der Keilabsatz geht unter dem gesamten Fuß entlang. Der Name kommt nicht von ungefähr. Tatsächlich erinnert der Keilabsatz an den Keil, das gerne unter die Tür geschoben wird, damit diese nicht zugeht. Vorne flach wird er nach hinten immer höher. Die Keilsandaletten sind nicht ganz so elegant wie Modelle mit einem schmalen Absatz. Dafür runden die Keilsandaletten den Strandlook ab, da der Absatz meist aus Kork oder aus Hanf gefertigt ist.
  • High Heel Sandaletten – auch bei den Sandaletten darf High Heel natürlich nicht fehlen. Je höher der Absatz umso besser? Vor allem Sandaletten Damen, die mit einem Absatz von einer Höhe mit mehr als 10 cm ausgestattet sind, sind ein echter Blickfang. Allerdings braucht es hier auch ein gutes Gefühl für den eigenen Körper, wenn Ihr Gang nicht staksend aussehen soll.
  • Zehensandaletten – für eine fast schon urigen Look sorgen die Sandaletten Damen, die auch als Zehensandaletten bekannt geworden sind. Die Zehentrenner sind mit einem Steg versehen, der zwischen dem großen und dem daneben liegenden Zeh entlang geht. Die meisten Zehensandaletten haben einen eher kurzen Absatz.
  • T-Steg-Sandaletten – diese Modelle machen ihrem Namen alle Ehre. Der Steg erinnert in seiner Form an ein klassisches T. Ein schmales Riemchen in der Länge wird durch einen breiten Riemen abgeschlossen, der um den Fuß herum geht.
  • Stiletto-Sandaletten – die Stiletto-Sandaletten werden häufig mit den High Heels verwechselt, dabei ist der Absatz hier nicht ganz so hoch, dafür aber besonders dünn. So wirken diese Modelle sehr filigran und edel.
  • Espadrilles – eigentlich sind Espadrilles nicht wirklich Sandalette, werden aber häufig als solche bezeichnet. Sie sind vorne geschlossen und damit auch für breite Füße und für lose Einlagen geeignet. Für lose Einlagen, die von manchen Frauen benötigt werden, sind Sandaletten durch die offenen Seiten weniger geeignet.

Größentabelle Sandaletten

DamenHerrenKinder
36 (3 Inch)40 (6 Inch)27 (9 Inch)
36,5 (3,5 Inch)40,5 (6,5 Inch)27,5 (9,5 Inch)
37 (4 Inch)41 (7 Inch)28 (10 Inch)
37,5 (4,5 Inch)41,5 (7,5 Inch)29 (10,5 Inch)
38 (5 Inch)42 (8 Inch)30 (11 Inch)
38,5 (5,5 Inch)42,5 (8,5 Inch)30,5 (11,5 Inch)
39 (6 Inch)43 (9 Inch)31 (12 Inch)
39,5 (6,5 Inch)43,5 (9,5 Inch)31,5 (12,5 Inch)
40 (7 Inch)44 (10 Inch)32 (13 Inch)
40,5 (7,5 Inch)44,5 (10,5 Inch)33 (14 Inch)
41 (8 Inch)45 (11 Inch)33,5 (1 Inch)
41,5 (8,5 Inch)46 (12 Inch)34 (1,5 Inch)
42 (9 Inch)34,5 (2 Inch)
35 (2,5 Inch)
36 (3 Inch)

Die Farben der Sandaletten

Bei den Farben zeigt sich ebenfalls, wie vielseitig die verschiedenen Modelle eigentlich tatsächlich sind. Sandaletten Silber und Sandaletten Schwarz sind natürlich echte Klassiker. Wenn es noch edler werden soll, dann sind Sandaletten Gold die richtige Wahl. Als Alternative gibt es aber auch noch die Farben:

  • Weiß
  • Beige
  • Blau
  • Rot
  • Pink
  • Grün

Weiß, Beige und Blau sind ebenfalls Farbtöne, die fast schon als klassisch angesehen werden können. Bei der richtigen Kombination der Sandaletten kommt es aber auch auf die Farbe an:

  • Sandaletten Schwarz: Sandaletten Schwarz haben den Vorteil, dass sie zu jedem Farbton passen. Wer Sandaletten Schwarz zu Hause hat, der kann diese zu einem eleganten Abendkleid ebenso tragen wie zu einer Jeans oder zu Shorts.
  • Sandaletten Silber: Sandaletten Silber sind hier schon eine andere Kategorie. Auch wenn Silber ebenfalls mit vielen Farben harmoniert, sind die Sandaletten Silber vor allem für den großen Auftritt auf der Party oder einer Veranstaltung geeignet.
  • Sandaletten Gold: Sandaletten Gold sind ebenfalls eine schöne Wahl für den großen Auftritt, machen sich aber auch perfekt als kleiner Kontrast zu einem schlichten Look. Durch den Glanz werden die Sandaletten Gold schnell zu einem Blickfang und die Schuhe zu einem Accessoire.

Bekannte Marken für tolle Sandaletten

Es gibt einige Markenhersteller, die stechen mit ihrem Angebot an Sandaletten aus der Masse hervor. Dazu gehören beispielsweise die Labels:

Zugegeben, gerade Marken wie Jimmy Choo sind selbst im Sale oft noch sehr teuer und werden generell nur selten reduziert angeboten. Aber es gibt auch Modelle, die zwar nicht billig aber eine günstige Alternative zu den Luxusmarken sind.

Tipp! Das Internet ist die erste Anlaufstelle, wenn Sie doch gerne einmal Jimmy Choos Ihr Eigen nennen möchten. Hier haben Sie die Möglichkeit, im Sale das eine oder andere Schnäppchen zu machen.

Firma Jimmy Choo Michael Kors Ugg
Gründungsjahr 1996 1996 1978
Besonderheiten
  • Hersteller von Luxus-Schuhen
  • massgeschneiderte Produkte können bestellt werden
  • internationales Unternehmen – die Webseite ist daher nicht auf deutsch verfügbar
  • Stilratgeber verfügbar
  • auf Freizeitschuhe spezialisiert

Vor- und Nachteile von Sandaletten

  • verleihen auch lässiger Kleidung einen eleganten Look
  • große Auswahl an verschiedenen Modellen
  • ideal für warme Sommertage
  • nicht für den Herbst oder Winter geeignet

Sandaletten günstig kaufen – so geht es

sandalette3Wenn Sie Sandaletten kaufen und dabei sparen möchten, dann können Sie sich auf die Suche nach einem guten Preisvergleich machen. So gibt es online die Möglichkeit, Preise derselben Modelle vergleichen zu können. Im Online-Shop finden Sie in der Regel auch eine Übersicht, um sich einen Überblick über die Kosten für den Versand zu verschaffen.

Wenn Sie bestellen möchten, dann sollten Sie die Versandkosten mit im Blick behalten. Diese können teilweise recht hoch sein. Einige Anbieter nehmen aber auch gar keine Versandkosten sondern tragen die Kosten für die Sendung selbst beim Kauf ab einem bestimmten Einkaufswert.

Tipp! Gute Angebote finden Sie im Internet auch allein deshalb, weil Sie die Sandaletten auf Rechnung kaufen können. So haben Sie die Möglichkeit, die Angebote für sich zu nutzen aber erst nach Erhalt der Ware zu zahlen.

Modischer Hinweis: Verzichten Sie darauf, Sandaletten mit Strümpfen zu tragen. Im Idealfall tragen Sie die Schuhe barfuß, achten dabei aber auf gepflegte Füße. Die Zehennägel müssen nicht mit Lack versehen, dafür aber sauber und kurz geschnitten sein, damit die Schuhe auch richtig wirken.