Springerstiefel für Damen und Herren

SpringerstiefelSpringerstiefel sind eine besondere Variante der Schuhgrundform Stiefel und bezeichnen einen Arbeitsstiefel, der als Teil der Ausrüstung vom Militär als Kampfstiefel ausgegeben wurde und bezüglich Passform, Material und Gestaltung auf die besonderen Bedürfnisse beim Springen und Landen abgestimmt war. Als schwere Lederstiefel, die sowohl beim Einsatz im Feld, aber auch zum großen Dienstanzug getragen werden, sind sie auf die Bedürfnisse von Soldaten zugeschnitten worden, finden aber seit Jahrzehnten auch großen Anklang in diversen Jugend- und Subkulturen, insbesondere bei Punks und Skinheads.

Online Shop für Springerstiefel 2017

Springerstiefel – Das Schuhwerk der Luftlandetruppen

SpringerstiefelKampfstiefel sind schwere Stiefel aus Leder, die zu den Arbeitsschuhen und teilweise auch zu den Sicherheitsschuhen gezählt werden, wenn sie entsprechende Merkmale aufweisen. Springerstiefel wurden primär für Fallschirmjäger als Kampfstiefel für die Luftlandetruppen hergestellt, finden aber mittlerweile auch im Fallschirmsport oder als reines Fashion-Item Verwendung.

Um die Füße der Springer bei der Landung besonders gut zu stützen, weisen die Springerstiefel einige Besonderheiten auf und unterschieden sich teilweise von den normalen Kampfstiefeln der Bundeswehr. Zwar sind auch Springerstiefel generell aus robustem Leder gefertigt, weitestgehend wasserdicht und zudem sehr witterungsbeständig, aber sie sind zudem flexibel, um den Soldaten beim Springen nicht zu behindern.

Zudem liegen sie deutlich enger am Fuß und Sprunggelenk, um die empfindlichen Körperteile beim Aufkommen auf dem Untergrund vor einer zu großen Erschütterung zu schützen und ein Umknicken zu verhindern. Um diesen Schutz zu verstärken sind einige Modelle zusätzlich mit Schaumstoff ausgepolstert.

Während bei anderen Kampfstiefeln die Schnürbänder durch Haken geführt werden, werden sie bei Springerstiefeln durch Ringösen gezogen. Dadurch soll verhindert werden, dass sich Fangleinen in den Stiefeln verfangen können. Alternativ werden zu den Stiefeln Gamaschen getragen oder eine Fallschirmsprungkomni, die über den Schaft der Stiefel reicht.

Springerstiefel für den Fallschirmsport und den Alltag

Springerstiefel, die im Handel auch unter den Namen

  • Kampfstiefel,
  • Combat Boots oder
  • Bundeswehr Stiefel

geführt werden, können auch als Bekleidung für den Fallschirmsport gewählt werden, wo man sich die Vorteile ihres Aufbaus gegenüber anderer Fußbekleidung zu Nutze macht. Allerdings sind die als Sportstiefel konzipierten Springerstiefel für den Sport oft mit einem längeren Schaft gearbeitet, als die Modelle der Bundeswehr. Zudem ist der Absatz der Sportstiefel etwas höher, als bei den normalen Springerstiefeln Damen, da er dem Springer das Abrollen erleichtern soll.  Diese Form der Sportstiefel wird heutzutage allerdings nur noch selten produziert und getragen, da mittlerweile eher normale Turnschuhe aus Kunstfasern beim Fallschirmsport zum Einsatz kommen.

Da der Springerstiefel Damen üblicherweise mit Leder gefüttert ist, und er durch sein robustes Obermaterial sehr witterungsbeständig, wasserdicht und stabil ist und den Fuß sicher vor Dornen, Steinen und Geröll schützt, wird der Springerstiefel auch gern als Outdoorschuh verwendet. Insbesondere Männer tragen den Stiefel gern, da er auch den Knöchel sicher stützt und auf unebenen Pfaden sehr viel Unterstützung bietet.

Aber auch einige Frauen tragen die Kampfstiefel trotz ihres nicht zu unterschätzenden Eigengewichts gern. Der Springerstiefel Damen als modischer Stiefel ist mittlerweile auch im Mainstream angekommen. Generell werden in der Schuhmode aber meist alle Schuhe in Kampfstiefeloptik mit dem Begriff Springerstiefel bezeichnet. Diese können farblich allerdings stark vom Ausgangsstiefel abweichen und sind auch in Wildlederoptik, mit Blumenprint oder Leopardenmuster erhältlich und vervollständigen so perfekt ein punkiges Outfit.

Führende Anbieter sind hier:

  • Blöchl
  • Mil-Tec
  • Brandit
  • Dr Martens
  • Boots and Braces
  • Pure Trash
Mil-Tec – Sturm Handels GmbH Dr. Martens A. Blöchl Großhandels GmbH
Gründungsjahr 1971 1947 1959
Besonderheiten
  • Großhandelsunternehmen von Produkten für den Military- und Sicherheitsbereich
  • Kostüm- und Requisitenverleih möglich
  • Schuhserie der britischen Firma AirWair International
  • internationaler Kultstatus
  • spezialisiert auf Produkte im Military- und Outdoorbereich
  • neue und gebrauchte Produkte im Sortiment

Der Springerstiefel als Ausdruck der politischen Gesinnung

SpringerstiefelSpringerstiefel werden als traditioneller Uniformbestandteil seit vielen Jahren auch von Anhängern der verschiedensten Subkulturen und politischen Gruppen geschätzt und gerne getragen. Dabei sollte das Schuhwerk nicht unbedingt als Ausdruck einer politischen Gesinnung oder besonderer Gewaltbereitschaft verstanden werden, da auch klar als unpolitisch definierte Gruppierungen gerne auf Springerstiefel zurückgreifen.

Der Mythos, dass die Farbe der gerade bei Schuhen mit 10 Loch, 20 Loch oder 30 Loch sehr langen und damit sehr präsenten Schnürbänder, etwas über die politische Gesinnung des Trägers aussagen soll, gilt mittlerweile als überholt, beziehungsweise als nicht sehr eindeutig.

Wurden Träger von roten Schnürsenkeln in Springerstiefeln früher klar dem linken Spektrum zugeordnet und weiße Schnürsenkel dem rechten Lager zugesprochen, finden sich rote Schnürsenkel mit Hinblick auf die Blut und Boden-Gesinnung auch bei rechtsradikalen Personen und weiße Schnürsenkel zur Demonstration von Einigkeit und Frieden zwischen hellhäutigen und dunkelhäutigen Menschen auch bei Linksradikalen.

Springerstiefel kaufen – worauf Sie beim Kauf achten sollten

Springerstiefel gibt es in den verschiedensten Größen, mit unterschiedlich hohen Schaftlängen und Schnürungen, etwa mit 10 Loch oder 14 Loch, und mit Absatz und ohne Absatz. Die gängigste Farbe ist schwarz, aber es gibt die Stiefel auch in weiß oder seltener in bunten Farben. Begeistern Springerstiefel Damen durch ihren lässigen und unnahbaren Look, sollten aber grade Frauen beachten, dass das Eigengewicht der Stiefel nicht zu unterschätzen ist.

Dabei hängt das Gewicht des Stiefels auch davon ab, ob sie ohne Stahlkappe oder mit Stahlkappe gefertigt werden. Traditionellerweise werden die Stiefel für die Fallschirmjäger ohne Kappe angeboten, im Handel sind auch Modelle mit Kappe erhältlich, die aber trotzdem nicht zu den Sicherheitsschuhen gerechnet werden. Beachten Sie beim Kauf also, ob Sie Sicherheitsschuhe kaufen wollen und ob Sie mit dem Gewicht der Schuhe zurecht kommen.

Tipp! Wollen Sie reine Alltagsschuhe kaufen, können Sie auch für mehr Komfort beim An- und Ausziehen der Stiefel, Modelle mit einem seitlich angebrachten Reißverschluss erwerben.

Größentabelle Springerstiefel

Damen36 (3 Inch)36,5 (3,5 Inch)37 (4 Inch)37,5 (4,5 Inch)38 (5 Inch)38,5 (5,5 Inch)39 (6 Inch)43,5 (9,5 Inch)40 (7 Inch)40,5 (7,5 Inch)41 (8 Inch)41,5 (8,5 Inch)42 (9 Inch)
Herren40 (6 Inch)40,5 (6,5 Inch)41 (7 Inch)41,5 (7,5 Inch)42 (8 Inch)42,5 (8,5 Inch)43 (9 Inch)44 (10 Inch)44,5 (10,5 Inch)45 (11 Inch)46 (12 Inch)

Vor- und Nachteile der Springerstiefel

  • sehr robust
  • Schutz des Fußes und Gelenks
  • als Arbeitsstiefel bzw. Sicherheitsschuhe geeignet
  • einige Modelle sind sehr schwer

Der Springerstiefel Test – Springerstiefel günstig im Sale kaufen

Günstige Springerstiefel finden Sie entweder in speziellen Fachgeschäften für Armeebedarf, in Dr Martens Stores, in Schuhgeschäften oder Geschäften für Mode für Subkulturen. Auch im Online-Shop finden Sie die Stiefel und können Sie billig per Versand bestellen. In dem Fall sollten Sie von der Option Gebrauch machen, die Springerstiefel auf Rechnung zu kaufen, falls Ihr Shop dies anbietet, damit Sie nicht passende Artikel problemlos zurückschicken können. Im Sale finden Sie auch Markenware reduziert und können so die besten Angebote einem Preisvergleich unterziehen. So finden Sie das für Sie passende Paar sicherlich zu einem unschlagbar günstigen Preis.